Home
Home


 

QuickNav

» Teil 1
» Teil 2
» Teil 3
» Teil 4
» Teil 5
» Teil 6 «
» Teil 7
» Teil 8

 

Mittwoch 13.10.2004
Zum Bilder vergrössern: Einfach draufklicken

Ja wenns in der Zeitung das da heisst...

...schnell raus in die Blätter! Und zwar ins kleine Städtchen Lenox, Massachusetts. Frische Bagel, wunderbarer Kaffee unter einem gelben Baum - der perfekte Start in diesen Tag. Nett: Harry und Jan Keshian (2. Reihe links) aus Connecticut erzählen mir eine halbe Stunde aus ihrem Leben und wo ich noch hin soll - schöne Begegnung mit zwei eingefleischten Bush-Gegnern ("What a shame he is for our country!") mit Schweizer Wurzeln - Harrys Mutter lebte einmal in Luzern. Er selbst studierte in Yale, wurde Grafikdesigner und hat verschiedene Ausstellungen im NY Museum of Natural History geplant.

PA130363 PA130367 PA130371
PA130375 PA130378 PA130379
     
Also kurzer Programmwechsel und auf Harrys Empfehlung ab nach Chesterwood - hier lebte und wirkte der Bildhauer Daniel Chester French, der u.a. die Statue des Lincoln Memorial in Washington... öhm, wie sagt man dem... formte? Produzierte? Aufstellte? Designte? Naja, irgendwas halt. Hier sind noch die Vorlagen ausgestellt - zumal Linconls Sohn sagte, sein Vater habe beim Sitzen stets den rechten Fuss vorne gehabt, musste die ganze Statue neu konzipiert werden, nachdem beim ersten Entwurf zuerst der linke Fuss vorne war. Probleme mit der Beleuchtung von Lincolns Kopf führten dazu, dass im Memorial 7 Jahre lang mit der Beleuchtung herumgetestet wurde, bis French zufrieden war...
     
PA130391 PA130392 PA130387
PA130393 PA130398 PA130401
PA130405 PA130410 PA130415
PA130417 PA130432 PA130433
PA130436 PA130437  

Unterste Reihe links: Hier im südlichsten Vermont gibts nicht nur frischen Apfelsaft und knackigste Äpfel, sondern auch ein paar wenige Kürbisse. Die Verkäuferin und ich haben zehn Minuten erörtert, dass "Cider" hier schlichtweg "Süssmost" bedeutet...


Und dann also die Final Presidential Debate - verfolgt in Bennington, Vermont. meine Eindrücke gleich im O-Ton, so wie ich sie Radio ExtraBern geschildert habe:

1) Die Umfragen zeigen ein Kopf-an-Kopf-Rennen, und Bush hatte nach den ersten beiden Debatten einiges aufzuholen - hat ers gemacht? (MP3, 400kb)

2) Wo waren denn die starken Momente dieser Debatte? (MP3, 500kb)

3) Diese Fernseh-Debatten sind offenbar wichtiger denn je bei so ausgeglichenen Umfrageergebnissen... (MP3, 300kb)

4) Wie ist es möglich, dass es bei so verschiedenen Kandidaten derart viele unentschlossene Wähler gibt? (MP3, 350kb)

Diese Quotes wurden natürlich auseinandergeschnipselt, das wäre alles viiiel zu viel. Schade - denn die USA sind momentan wirklich ein Mekka für politisch Interessierte. Was man noch ansprechen könnte:

  • Die chaotischen Wahlmethoden: Allein in Pennsylvania gibts 5 Wahlsysteme... Touchscreens, Strichcodes, Stanzkarten, Hebelmaschinen - teils in einem Wahlkreis mehrere parallel! Pennsylvania gehört nebst Florida und 8 weiteren Staaten zu jenen Staaten, in denen es extrem knapp wird. Wenn hier nachgezählt werden muss, was momentan sehr wahrscheinlich erscheint, dann gute Nacht...
  • In Colorado wird am 2. November auch über eine Änderung des Wahlsystems abgestimmt - die Wahlmännerstimmen würden bei einer Annahme je nach Stimmenprozenten verteilt und nicht wie bisher ausschliesslich dem Sieger. Bei einem knappen Ausgang könnte das wahlentscheidend sein, da die Vorlage umgehend in Kraft träte.
  • In Massachussetts musste man sich bis heute als WählerIn registrieren, sonst darf man am 2.11. gar nicht erst abstimmen.
  • Trennung von Kirche und Staat... und dann sooo viel Religionsgesülze im Wahlkampf?
  • Michael Moore und Ralph Nader, die in Europa doch recht viel Raum bekommen, sind hier schlicht kein Thema (ausser in ganz wenigen Randbemerkungen - oder als 120-Sekunden-Gast bei CNN).

Morgen gehts weiter in eine kleine Universitätsstadt im Norden Vermonts, und am Freitag bin ich in den Green Mountains bei Witschis zum Zmittag eingeladen - eine Familie mit Berner Wurzeln, bei der ich vor 11 Jahren schon einmal eine schöne Zeit verbracht habe.

> Weiter mit Teil 7


webpublishing | kurse+texte | fotos+webcam | sounds
blog | yakome'tt | projekte | kontakt

last update © jacomet.ch 1999-2005